Wettbewerb Wohnhausanlage


TULLN

Anerkennung NÖ Baupreis 2010
1. Platz

Bauherr: Gemeinnützige Wohn- und Siedlungsgesellschaft Schönere Zukunft

WNF: 7.800 M2

Wohneinheiten: 95 geförderte Wohnungen

Niedrigenergiehaus mit Tiefgarage für 139 Stellplätze

Team: Sefan Just, Maximilian Goriany, Jochen Hoog, Alexander Simon

Sehr helle, zweiseitig orientierte Wohnungen, die ein nachträgliches Extrazimmer ermöglichen. Außerdem ähnelt die Anlage einer kleinen Dorfstruktur, wie die Bewohner selbst behaupten und loben.

TUL-05

TUL-02

TUL-03B

TUL-04

WETTBEWERB
MAXIMILIAN GORIANY   JOCHEN HOOG   STEFAN JUST   ALEXANDER SIMON
EINREICHUNG BIS FERTIGSTELLUNG
HOOG & SIMON ARCHITEKTUR mit Pumar

Die Tiefgarage ist eine Kathedrale! Die Wohnungen sind schnell verkauft worden. Helle, zweiseitig orientierte Wohnungen, die ein nachträgliches Extrazimmer ermöglichen. Fahrradräume im Erdgeschoss und Bewohner die die Anlage loben, da sie wie ein kleines Dorf für sie sei.
Den Wettbewerb gewannen wir als sehr junges Team und begannen somit nicht mit Dachgeschoßausbauten, sondern mit einem Projekt von 12 Millionen Euro Bausumme. Kurz gesagt: Heute steht alles so, wie wir es im Wettbewerb geplant hatten. Das wundert uns – ehrlich gesagt – am meisten.Dazu verhalf aber vor allem auch ein Bauherr, der wusste was er wollte und uns junges Team die Chance gab uns auch als ausführende Architekten zu beweisen. Danke.

JAHR
2010
STATUS
FERTIGGESTELLT