von Moussa Kone


THE GREAT VIBRATION

Entwurf für ein Kunstwerk im Durchgang unserer Wohnhausanlage "Schöne Aussichten" im Sonnwendviertel Ost von Moussa Kone Moussa Kone

Aus dem Jurybericht von "KÖR - Kunst im öffentlichen Raum" KÖR vom 18. Oktober 2021:

"Die Gestaltung des öffentlich zugänglichen Durchgangs der Wohnhausanlage "Schöne Aussichten" im Sonnwendviertel verbindet auf gelungene Weise die räumliche Situation mit den historischen Schichtungen des Orts wie mit dem gemeinsamen Leben in diesem neuen Wohnbau, in einem neuen Viertel der Stadt. Die Gestaltung von Moussa Kone thematisiert den unter dem Durchgang fließenden Abwasserkanal, dessen Entstehungsgeschichte auf die noch im 19. Jahrhundert in Wien grassierende Cholera-Epidemie zurückgeht. So verknüpft sich die Erinnerung daran mit dem künftigen Zurückschauen auf die aktuelle Pandemie. Zugleich ruft die Arbeit die immer gegenwärtige Bedeutung städtischer Infrastrukturen ins Bewusstsein, die nicht selten verborgen bleiben und doch so zuverlässig einen reibungslosen Alltag ermöglichen. Moussa Kones Arbeit, die den Titel The Great Vibration trägt, bleibt leicht und fast verspielt und wird dabei zu einem identitätsstiftenden Element der Wohnhausanlage, das für die Bewohner*innen, die Nachbar*innen sowie Besucher*innen und Betrachter*innen eine einladende Orientierung bietet und zugleich auf eine spannende und wichtige Geschichte hinweist.“

 

Visualisierungen von Moussa Kone Moussa Kone

 

JAHR
2021
STATUS
ongoing